Thrustmaster T-LCM Pedals (LoadCell 3-Pedalset, 16-Bit Magnetic sensors – USB / RJ12 connectors for PS4 / Xbox One / PC)




Dimensions: 45.3 x 40.6 x 29.3 cm; 500 Grams
Model: 4060121
Origin: China

You may also like...

241 Responses

  1. TishaT98uexng says:

     Spai

    Pedais bem construdos e com variadas possibilidades de se ajustar s preferncias do utilizador. O facto do travo ser com clula de carga e o acelerador e embraiagem no recorrerem aos tradicionais censores so uma mais valia. Importante tambm poderem ser utilizados no ambiente thrustmaster ligados ao volante ou independentemente via usb. O nico aspecto que me decepcionou foi j no terem includo no conjunto o par de chapas que o tornavam ainda mais versteis nas possibilidades de montagem.

  2. WalterKirkcaldi says:

     France 🇫🇷

    Pedalier rapport qualit prix imbattable, je passe de t3pa celui-ci et c’est grande diffrence. Je le recommande viveme

    Satisfait ***

  3. Anonymous says:

     Italy

    Ho comprato questo prodotto a Natale, dopo un mese Il freno si era allentato, un difetto di fabbrica. Ho contatto per la restituzione.

    In meno di 24 ore mi hanno consegnato una nuova pedaliera e sono venuti a riprendere quella vecchia. Complimenti

  4. Anonymous says:

     Italy

    Ho comprato questo prodotto a Natale, dopo un mese Il freno si era allentato, un difetto di fabbrica. Ho contatto per la restituzione.

    In meno di 24 ore mi hanno consegnato una nuova pedaliera e sono venuti a riprendere quella vecchia. Complimenti

  5. Anonymous says:

     Italy 🇮🇹

    Ho comprato questo prodotto a Natale, dopo un mese Il freno si era allentato, un difetto di fabbrica. Ho contatto per la restituzione.

    In meno di 24 ore mi hanno consegnato una nuova pedaliera e sono venuti a riprendere quella vecchia. Complimenti

  6. ukclubsport says:

     Italy

    Ottima pedaliera, nulla a che vedere con la T3PA o la T3PM. Finalmente un’ottima pedaliera da parte della Thrustmaster che pu competere con quelle di fascia medio alta (Fanatec ad esempio) sopratutto per il prezzo a cui la si trova.
    Unica pecca che deve necessariamente essere installata su una postazione perch il freno richiede davvero parecchia potenza per arrivare fino a fine corsa sopratutto con molle pi dure.

  7. Pat0503hhckcum says:

     France

    Acheter pour remplacer le pdalier de mon G29… Gros, mais vraiment gros changement. Produit vraiment bien pens et qualit au rdv.

  8. MeiJQAumchogxbo says:

     France

    Acheter pour remplacer le pdalier de mon G29… Gros, mais vraiment gros changement. Produit vraiment bien pens et qualit au rdv.

  9. Anonymous says:

     France 🇫🇷

    Acheter pour remplacer le pdalier de mon G29… Gros, mais vraiment gros changement. Produit vraiment bien pens et qualit au rdv.

  10. Anonymous says:

     Germany

    I got this in combination with Thrustmaster’s TS-PC Racer wheel base and Open Wheel Add-on about a month ago. It comes with extra springs of different tensions to allow customization of the brake pedal pressure. I use the softest configuration because the pedals are just on the floor, without being mounted to anything. Even so, the rubber feet of the product are inadequate in keeping the pedal base from sliding on my hard wood floor. Ideally, the pedals should be firmly mounted to something like a sim racing cockpit, but DIY solutions can also help. Because the brain makes muscle memory associations in relation to pressure more easily than with foot position, a firm brake pedal leads to more consistent braking. At least, that’s been my experience, having improved significantly in F1 2021 since I started using these pedals.

  11. ClevelaLudwick says:

     Germany

    I got this in combination with Thrustmaster’s TS-PC Racer wheel base and Open Wheel Add-on about a month ago. It comes with extra springs of different tensions to allow customization of the brake pedal pressure. I use the softest configuration because the pedals are just on the floor, without being mounted to anything. Even so, the rubber feet of the product are inadequate in keeping the pedal base from sliding on my hard wood floor. Ideally, the pedals should be firmly mounted to something like a sim racing cockpit, but DIY solutions can also help. Because the brain makes muscle memory associations in relation to pressure more easily than with foot position, a firm brake pedal leads to more consistent braking. At least, that’s been my experience, having improved significantly in F1 2021 since I started using these pedals.

  12. Fiona Mountford says:

     Germany

    I got this in combination with Thrustmaster’s TS-PC Racer wheel base and Open Wheel Add-on about a month ago. It comes with extra springs of different tensions to allow customization of the brake pedal pressure. I use the softest configuration because the pedals are just on the floor, without being mounted to anything. Even so, the rubber feet of the product are inadequate in keeping the pedal base from sliding on my hard wood floor. Ideally, the pedals should be firmly mounted to something like a sim racing cockpit, but DIY solutions can also help. Because the brain makes muscle memory associations in relation to pressure more easily than with foot position, a firm brake pedal leads to more consistent braking. At least, that’s been my experience, having improved significantly in F1 2021 since I started using these pedals.

  13. RebbecaCope says:

     Germany

    Habe meine Standart Logitech gegen diese getauscht. LC ist frs Sim Racing einfach nur zu empfehlen. Man trainiert seine Gehirnmuskeln mit der Kraft die man aufwendet und trifft so sehr gut seine Bremse in den Kurven. Top frs TrailBraiking

  14. Anonymous says:

     Germany

    Habe meine Standart Logitech gegen diese getauscht. LC ist frs Sim Racing einfach nur zu empfehlen. Man trainiert seine Gehirnmuskeln mit der Kraft die man aufwendet und trifft so sehr gut seine Bremse in den Kurven. Top frs TrailBraiking

  15. CooperLovelace says:

     Germany

    Habe meine Standart Logitech gegen diese getauscht. LC ist frs Sim Racing einfach nur zu empfehlen. Man trainiert seine Gehirnmuskeln mit der Kraft die man aufwendet und trifft so sehr gut seine Bremse in den Kurven. Top frs TrailBraiking

  16. ChristiWenger says:

     Germany

    Ich gebe den Pedalen 5 Sterne, muss aber fairer weise 0,1 Stern abziehen, das die Software ein “Problem” ist. Nicht fr mich aber ggf. Fr andere Anwender, kann es mir der Software zu einem Problem kommen, nmlich dann wenn man weder PC noch Laptop oder hnliches hat. Dann kann man diese Prdale eben nicht konfigurieren. Man darf sich nun gern drber streiten ob es ntig ist die Pedale noch zu konfigurieren, aber das ist mig, denn jeder Mensch ist verschieden und hat daher auch an die Pedale andere Erwartungen/Bedrfnisse. Fr manchen wird zb. Der voreingestellte Wert der LoadCell ggf. zu hoch sein, oder aber man wnscht sich weniger/ mehr/ andere “Totzonen” das alles kann man in der Software einstellen. Wer nun nur eine Konsole hat, kommt nicht in diesen Genuss der Flexibilitt und das ist schon schade. Auf der anderen Seite, sind diese Pedale kein “Spielzeug” sondern schon ernst zu nehmendes Einsteigerequipment und in diesem Bereich sind schon recht viel auf dem PC unterwegs oder haben zumindest einen im Haushalt.

    Der Preis, scheint im ersten Moment recht hoch, besonders dann wenn man sich gerade erst mit Lenkrdern ectr. befasst, ABER er ist wirklich gut. Es gibt am Markt absolut keine vergleichbaren oder halbwegs ebenbrtigen Pedale in diesem Preisbereich. Meines Wissens kosten die “nchsten” Loadcell Pedale anderer Anbieter 400 Euro und mehr regulr. Was wirklich schon ein enormer Unterschied ist.

    Was ist noch positiv? Diese Thrustmaster Pedale sind zu allen gngigen/aktuellen Force Feedback Lenkrdern von Thrustmaster direkt kompatibel, dadurch braucht man sie nur in die Base einstecken und es kann an jeder Plattform die sich vom Lenkrad untersttzt wird los gehen.
    Am PC ist es mglich diese Pedale “standalone” zu betreiben. Dadurch wre es mglich zb. ein Logitec Lenkrad mit diesen Pedalen zu kombinieren, was dann ebenfalls ein Upgrade wre.

    Haltbarkeitsprobleme kann ich nach 2 Monaten wirklich sehr intensiver Nutzung absolut keine feststellen, kein Spiel, keine ausgeleierten Lager oder hnliches. Ich habe habt bewusst nur das Kupplungs und das Gaspedal ( also die Stahlplatten zur Fuauflage) jeweils nach auen versetzt und das Bremspedal gelassen wie es Out of the Box kam.
    Die Federn habe ich nach und nach immer weiter gendert/getauscht bis ich bei Rot/Rot angekommen bin. Was mir aufgefallen ist, ist das die mittlere Vorspannfeder sich erheblich gesetzt hatte in der ersten Zeit. Hier sollte eine bessere Feder vom Hersteller benutzt werden. Diese Vorspannfeder hat keinen wirklichen Nutzen und wurde bei mir wie bei vielen anderen auch durch die Unterlegscheiben bereits auer Funktion gesetzt, was ja auch von Hersteller durchaus so vorgesehen/eingeplant ist.
    Sollte man jedoch eine sich stark “setzende” Vorspannfeder haben und ruckartig von der Bremse gehen ( macht man im Rennen eigentlich nicht ), knnte unter Umstnden der Arm zu hoch “springen” und somit die Fhrung der Federn “auswerfen”. Fr diejenigen, die dieses Poblem haben… einfach die Feder ab und zu wieder “lngen” ( also auseinander ziehen ) oder sich eine qualitativ bessere Vorspannfeder mit passenden Maen besorgen. Die meisten jedoch werden diese Vorspannfeder NICHT brauchen.

    Flex knnte ich bei den Pedalen absolut keinen feststellen, allerdings sind sie bei mir auch mit 4 Schrauben, sehr fest mit dem Rig verbunden. Diese Pedale lose auf dem Boden stehend zu benutzen, davon kann ich nur entschieden abraten. Das ist “Perlen vor die Sue” , dann wrden sich 50-100 Euro teure Pedale locker reichen.
    Ich bin sehr zufrieden, nach anfnglicher “harter” Eingewhnung, kann ich mir ein Fahren ohne solche Pedale nicht mehr vorstellen.
    Meine Zeiten haben sich deutlich verbessert und viel wichtiger ich kann nun bisl auf wenige Zehntel/Hundertstel sehr gleichmige Runden fahren.. wieder und wieder und wieder. Das ist eben einer der ganz groen Vorteile einer LoadCell und guter Pedale, man hat ein besseres Gefhl und mehr Kontrolle.

  17. Anonymous says:

     Germany

    Ich gebe den Pedalen 5 Sterne, muss aber fairer weise 0,1 Stern abziehen, das die Software ein “Problem” ist. Nicht fr mich aber ggf. Fr andere Anwender, kann es mir der Software zu einem Problem kommen, nmlich dann wenn man weder PC noch Laptop oder hnliches hat. Dann kann man diese Prdale eben nicht konfigurieren. Man darf sich nun gern drber streiten ob es ntig ist die Pedale noch zu konfigurieren, aber das ist mig, denn jeder Mensch ist verschieden und hat daher auch an die Pedale andere Erwartungen/Bedrfnisse. Fr manchen wird zb. Der voreingestellte Wert der LoadCell ggf. zu hoch sein, oder aber man wnscht sich weniger/ mehr/ andere “Totzonen” das alles kann man in der Software einstellen. Wer nun nur eine Konsole hat, kommt nicht in diesen Genuss der Flexibilitt und das ist schon schade. Auf der anderen Seite, sind diese Pedale kein “Spielzeug” sondern schon ernst zu nehmendes Einsteigerequipment und in diesem Bereich sind schon recht viel auf dem PC unterwegs oder haben zumindest einen im Haushalt.

    Der Preis, scheint im ersten Moment recht hoch, besonders dann wenn man sich gerade erst mit Lenkrdern ectr. befasst, ABER er ist wirklich gut. Es gibt am Markt absolut keine vergleichbaren oder halbwegs ebenbrtigen Pedale in diesem Preisbereich. Meines Wissens kosten die “nchsten” Loadcell Pedale anderer Anbieter 400 Euro und mehr regulr. Was wirklich schon ein enormer Unterschied ist.

    Was ist noch positiv? Diese Thrustmaster Pedale sind zu allen gngigen/aktuellen Force Feedback Lenkrdern von Thrustmaster direkt kompatibel, dadurch braucht man sie nur in die Base einstecken und es kann an jeder Plattform die sich vom Lenkrad untersttzt wird los gehen.
    Am PC ist es mglich diese Pedale “standalone” zu betreiben. Dadurch wre es mglich zb. ein Logitec Lenkrad mit diesen Pedalen zu kombinieren, was dann ebenfalls ein Upgrade wre.

    Haltbarkeitsprobleme kann ich nach 2 Monaten wirklich sehr intensiver Nutzung absolut keine feststellen, kein Spiel, keine ausgeleierten Lager oder hnliches. Ich habe habt bewusst nur das Kupplungs und das Gaspedal ( also die Stahlplatten zur Fuauflage) jeweils nach auen versetzt und das Bremspedal gelassen wie es Out of the Box kam.
    Die Federn habe ich nach und nach immer weiter gendert/getauscht bis ich bei Rot/Rot angekommen bin. Was mir aufgefallen ist, ist das die mittlere Vorspannfeder sich erheblich gesetzt hatte in der ersten Zeit. Hier sollte eine bessere Feder vom Hersteller benutzt werden. Diese Vorspannfeder hat keinen wirklichen Nutzen und wurde bei mir wie bei vielen anderen auch durch die Unterlegscheiben bereits auer Funktion gesetzt, was ja auch von Hersteller durchaus so vorgesehen/eingeplant ist.
    Sollte man jedoch eine sich stark “setzende” Vorspannfeder haben und ruckartig von der Bremse gehen ( macht man im Rennen eigentlich nicht ), knnte unter Umstnden der Arm zu hoch “springen” und somit die Fhrung der Federn “auswerfen”. Fr diejenigen, die dieses Poblem haben… einfach die Feder ab und zu wieder “lngen” ( also auseinander ziehen ) oder sich eine qualitativ bessere Vorspannfeder mit passenden Maen besorgen. Die meisten jedoch werden diese Vorspannfeder NICHT brauchen.

    Flex knnte ich bei den Pedalen absolut keinen feststellen, allerdings sind sie bei mir auch mit 4 Schrauben, sehr fest mit dem Rig verbunden. Diese Pedale lose auf dem Boden stehend zu benutzen, davon kann ich nur entschieden abraten. Das ist “Perlen vor die Sue” , dann wrden sich 50-100 Euro teure Pedale locker reichen.
    Ich bin sehr zufrieden, nach anfnglicher “harter” Eingewhnung, kann ich mir ein Fahren ohne solche Pedale nicht mehr vorstellen.
    Meine Zeiten haben sich deutlich verbessert und viel wichtiger ich kann nun bisl auf wenige Zehntel/Hundertstel sehr gleichmige Runden fahren.. wieder und wieder und wieder. Das ist eben einer der ganz groen Vorteile einer LoadCell und guter Pedale, man hat ein besseres Gefhl und mehr Kontrolle.

  18. Anonymous says:

     Germany

    Ich gebe den Pedalen 5 Sterne, muss aber fairer weise 0,1 Stern abziehen, das die Software ein “Problem” ist. Nicht fr mich aber ggf. Fr andere Anwender, kann es mir der Software zu einem Problem kommen, nmlich dann wenn man weder PC noch Laptop oder hnliches hat. Dann kann man diese Prdale eben nicht konfigurieren. Man darf sich nun gern drber streiten ob es ntig ist die Pedale noch zu konfigurieren, aber das ist mig, denn jeder Mensch ist verschieden und hat daher auch an die Pedale andere Erwartungen/Bedrfnisse. Fr manchen wird zb. Der voreingestellte Wert der LoadCell ggf. zu hoch sein, oder aber man wnscht sich weniger/ mehr/ andere “Totzonen” das alles kann man in der Software einstellen. Wer nun nur eine Konsole hat, kommt nicht in diesen Genuss der Flexibilitt und das ist schon schade. Auf der anderen Seite, sind diese Pedale kein “Spielzeug” sondern schon ernst zu nehmendes Einsteigerequipment und in diesem Bereich sind schon recht viel auf dem PC unterwegs oder haben zumindest einen im Haushalt.

    Der Preis, scheint im ersten Moment recht hoch, besonders dann wenn man sich gerade erst mit Lenkrdern ectr. befasst, ABER er ist wirklich gut. Es gibt am Markt absolut keine vergleichbaren oder halbwegs ebenbrtigen Pedale in diesem Preisbereich. Meines Wissens kosten die “nchsten” Loadcell Pedale anderer Anbieter 400 Euro und mehr regulr. Was wirklich schon ein enormer Unterschied ist.

    Was ist noch positiv? Diese Thrustmaster Pedale sind zu allen gngigen/aktuellen Force Feedback Lenkrdern von Thrustmaster direkt kompatibel, dadurch braucht man sie nur in die Base einstecken und es kann an jeder Plattform die sich vom Lenkrad untersttzt wird los gehen.
    Am PC ist es mglich diese Pedale “standalone” zu betreiben. Dadurch wre es mglich zb. ein Logitec Lenkrad mit diesen Pedalen zu kombinieren, was dann ebenfalls ein Upgrade wre.

    Haltbarkeitsprobleme kann ich nach 2 Monaten wirklich sehr intensiver Nutzung absolut keine feststellen, kein Spiel, keine ausgeleierten Lager oder hnliches. Ich habe habt bewusst nur das Kupplungs und das Gaspedal ( also die Stahlplatten zur Fuauflage) jeweils nach auen versetzt und das Bremspedal gelassen wie es Out of the Box kam.
    Die Federn habe ich nach und nach immer weiter gendert/getauscht bis ich bei Rot/Rot angekommen bin. Was mir aufgefallen ist, ist das die mittlere Vorspannfeder sich erheblich gesetzt hatte in der ersten Zeit. Hier sollte eine bessere Feder vom Hersteller benutzt werden. Diese Vorspannfeder hat keinen wirklichen Nutzen und wurde bei mir wie bei vielen anderen auch durch die Unterlegscheiben bereits auer Funktion gesetzt, was ja auch von Hersteller durchaus so vorgesehen/eingeplant ist.
    Sollte man jedoch eine sich stark “setzende” Vorspannfeder haben und ruckartig von der Bremse gehen ( macht man im Rennen eigentlich nicht ), knnte unter Umstnden der Arm zu hoch “springen” und somit die Fhrung der Federn “auswerfen”. Fr diejenigen, die dieses Poblem haben… einfach die Feder ab und zu wieder “lngen” ( also auseinander ziehen ) oder sich eine qualitativ bessere Vorspannfeder mit passenden Maen besorgen. Die meisten jedoch werden diese Vorspannfeder NICHT brauchen.

    Flex knnte ich bei den Pedalen absolut keinen feststellen, allerdings sind sie bei mir auch mit 4 Schrauben, sehr fest mit dem Rig verbunden. Diese Pedale lose auf dem Boden stehend zu benutzen, davon kann ich nur entschieden abraten. Das ist “Perlen vor die Sue” , dann wrden sich 50-100 Euro teure Pedale locker reichen.
    Ich bin sehr zufrieden, nach anfnglicher “harter” Eingewhnung, kann ich mir ein Fahren ohne solche Pedale nicht mehr vorstellen.
    Meine Zeiten haben sich deutlich verbessert und viel wichtiger ich kann nun bisl auf wenige Zehntel/Hundertstel sehr gleichmige Runden fahren.. wieder und wieder und wieder. Das ist eben einer der ganz groen Vorteile einer LoadCell und guter Pedale, man hat ein besseres Gefhl und mehr Kontrolle.

  19. TahliaCollingri says:

     United Kingdom

    These pedals are heavy as you would expect, but are easy to setup and a reasonable price

  20. ConnorJelks says:

     Spai

    Vengo de unos pedales de un logitech driving force pro, con lo que estos me parecen una autentica maravilla, por fin puedo frenar como dios manda, trae unos muelles intercambiables con lo que graduar la dureza del pedal de freno y se pueden calibrar mediante el software de Thrustmaster en que configurar puntos muertos y dems. Como siempre la entrega fue perfecta y en fecha.

  21. Dan Tynan says:

     Spai

    Vengo de unos pedales de un logitech driving force pro, con lo que estos me parecen una autentica maravilla, por fin puedo frenar como dios manda, trae unos muelles intercambiables con lo que graduar la dureza del pedal de freno y se pueden calibrar mediante el software de Thrustmaster en que configurar puntos muertos y dems. Como siempre la entrega fue perfecta y en fecha.

  22. ErinAlbarran says:

     Spai

    Vengo de unos pedales de un logitech driving force pro, con lo que estos me parecen una autentica maravilla, por fin puedo frenar como dios manda, trae unos muelles intercambiables con lo que graduar la dureza del pedal de freno y se pueden calibrar mediante el software de Thrustmaster en que configurar puntos muertos y dems. Como siempre la entrega fue perfecta y en fecha.

  23. Anonymous says:

     Spai

    Vengo de unos pedales de un logitech driving force pro, con lo que estos me parecen una autentica maravilla, por fin puedo frenar como dios manda, trae unos muelles intercambiables con lo que graduar la dureza del pedal de freno y se pueden calibrar mediante el software de Thrustmaster en que configurar puntos muertos y dems. Como siempre la entrega fue perfecta y en fecha.

  24. Anonymous says:

     Spai

    Venia de unos con potencimetros (t3pa) y he notado mucho la diferencia con estos magneticos, la frenada es ms precisa, lo que si he de deciros que cuesta adaptarse a ellos sobre todo al freno ya que aunque lo pongas solo con el muelle blando es ms duro que el mi anterior pedalera. Llevo poco tiempo pero la recomiendo si no podis desembolsar lo que vale la tlcm. Funcionamiento muy aceptable.

    Buen funcionamiento

  25. BennieSheehy says:

     Spai

    Vengo de unos pedales de un logitech driving force pro, con lo que estos me parecen una autentica maravilla, por fin puedo frenar como dios manda, trae unos muelles intercambiables con lo que graduar la dureza del pedal de freno y se pueden calibrar mediante el software de Thrustmaster en que configurar puntos muertos y dems. Como siempre la entrega fue perfecta y en fecha.

  26. Anonymous says:

     Spai

    Venia de unos con potencimetros (t3pa) y he notado mucho la diferencia con estos magneticos, la frenada es ms precisa, lo que si he de deciros que cuesta adaptarse a ellos sobre todo al freno ya que aunque lo pongas solo con el muelle blando es ms duro que el mi anterior pedalera. Llevo poco tiempo pero la recomiendo si no podis desembolsar lo que vale la tlcm. Funcionamiento muy aceptable.

    Buen funcionamiento

  27. MaricelQMW says:

     Spai

    A los que vengan de otros pedales bsicos y se lo est3n pensando,no lo pensis tanto.
    La diferencia es notoria h la clave es el freno, el cul te da muuuucha ms informacin que uno sin muelle,teniendo bastante ms tacto y permitindote dosificar la frenada.
    Acelerador y embrago, no son gran cosa pero suficientes
    Bien terminado y se nota con buena calidad.

  28. Angel says:

     Spai

    A los que vengan de otros pedales bsicos y se lo est3n pensando,no lo pensis tanto.
    La diferencia es notoria h la clave es el freno, el cul te da muuuucha ms informacin que uno sin muelle,teniendo bastante ms tacto y permitindote dosificar la frenada.
    Acelerador y embrago, no son gran cosa pero suficientes
    Bien terminado y se nota con buena calidad.

  29. Anonymous says:

     Spai

    A los que vengan de otros pedales bsicos y se lo est3n pensando,no lo pensis tanto.
    La diferencia es notoria h la clave es el freno, el cul te da muuuucha ms informacin que uno sin muelle,teniendo bastante ms tacto y permitindote dosificar la frenada.
    Acelerador y embrago, no son gran cosa pero suficientes
    Bien terminado y se nota con buena calidad.

  30. Marian2797 says:

     Spai

    A los que vengan de otros pedales bsicos y se lo est3n pensando,no lo pensis tanto.
    La diferencia es notoria h la clave es el freno, el cul te da muuuucha ms informacin que uno sin muelle,teniendo bastante ms tacto y permitindote dosificar la frenada.
    Acelerador y embrago, no son gran cosa pero suficientes
    Bien terminado y se nota con buena calidad.

  31. MarisaSalley says:

     United Kingdom

    Good pedal set. I worried that the cheap plastic base would be put me off but when in use it is no worry. The stock springs are not strong enough though. You need to replace them straight away with some rubber bushings (Rubber from HE Sprints pictured with 3D printed spacers) because they compress fully without reaching even 60% force. The base does creak a bit under full force but it doesn’t affect performance. There is enough adjustment in the pedal faces and stand off mounts to get a comfortable setting. I don’t race with socks and manage to get around 80% force without issue hard mounted in my FGT rig in formula position.

    Good but need to be stiffe

  32. Anonymous says:

     United Kingdom

    Good pedal set. I worried that the cheap plastic base would be put me off but when in use it is no worry. The stock springs are not strong enough though. You need to replace them straight away with some rubber bushings (Rubber from HE Sprints pictured with 3D printed spacers) because they compress fully without reaching even 60% force. The base does creak a bit under full force but it doesn’t affect performance. There is enough adjustment in the pedal faces and stand off mounts to get a comfortable setting. I don’t race with socks and manage to get around 80% force without issue hard mounted in my FGT rig in formula position.

    Good but need to be stiffe

  33. Anonymous says:

     Italy

    Regalata a mio marito per cambiare quella uscita con lo sterzo t300 stato contento pagata in sconto direi di aver fatto un affarone

  34. StefanLxfhe says:

     Italy

    Regalata a mio marito per cambiare quella uscita con lo sterzo t300 stato contento pagata in sconto direi di aver fatto un affarone

  35. TressaBaecker says:

     United Kingdom

    I think the pedals are great and such good value for money. You can easily modify the brake pedal to have any feeling you want (I have used washers to prevent any motion in two of the springs and just allow one heavy spring {red} to move for preload. This feels great to me). Had them a month and no complaints from me so far.

  36. kevin knezevic says:

     United Kingdom

    I think the pedals are great and such good value for money. You can easily modify the brake pedal to have any feeling you want (I have used washers to prevent any motion in two of the springs and just allow one heavy spring {red} to move for preload. This feels great to me). Had them a month and no complaints from me so far.

  37. Anonymous says:

     United Kingdom

    I just switched out my t3pa pro’s for the LCM’s, and although they aren’t all metal like the pros, they are an upgrade.
    There’s plenty of adjustment in the pedals themselves and you can set the amount of tension you require with the various springs.
    After calibration running GT7, assetto corsa, project cars 2 and F1. My lap times are more consistent on ps5 and pc.
    There is a tiny amount of flex there but I can live with it at this price point.
    I highly recommend these to anyone that takes their racing seriously, that cannot afford fanatec or one of the other high end setups.

    Perfect upgrade

  38. R. Dallon Adams says:

     Germany

    Die Pedale sind nach zwei Tagen neu und ungeffnet angekommen.
    Nach ~1000 Stunden betrieb waren meine T3PA Pedale am Ende, die Potentiometer fertig. Es mussten neue her, und die TLCM Pedale sind preiswert und verfgbar.

    Gleich beim ersten benutzen habe ich gemerkt, dass die Pedale WIRKLICH festgeschraubt werden wollen. Die Standard Federn lassen es vor ausreizen des Pedalwegs vorwrts kippen, und auch die Kombo aus silbernen und weien Federn eliminiert das nicht. Heel and Toe wird so nx.
    Die Gas- und Kupplungspedale sind deutlich steifer als meine letzten, sehr gute Kontrolle. Das Bremspedal, bei mir mit dem weichsten Setup, fhlt sich natrlich an. Bin 2 Sekunden langsamer als vorher, aber das ist die Umstellung von Potentiometer zu Loadcell. Das geht den meisten die erste Woche oder zwei so.

    Qualitt scheint solide, Pedale wackeln trotz Plastik Konstruktion kaum. Bin soweit echt zufrieden!

  39. Liz Hamson says:

     Germany

    Die Pedale sind nach zwei Tagen neu und ungeffnet angekommen.
    Nach ~1000 Stunden betrieb waren meine T3PA Pedale am Ende, die Potentiometer fertig. Es mussten neue her, und die TLCM Pedale sind preiswert und verfgbar.

    Gleich beim ersten benutzen habe ich gemerkt, dass die Pedale WIRKLICH festgeschraubt werden wollen. Die Standard Federn lassen es vor ausreizen des Pedalwegs vorwrts kippen, und auch die Kombo aus silbernen und weien Federn eliminiert das nicht. Heel and Toe wird so nx.
    Die Gas- und Kupplungspedale sind deutlich steifer als meine letzten, sehr gute Kontrolle. Das Bremspedal, bei mir mit dem weichsten Setup, fhlt sich natrlich an. Bin 2 Sekunden langsamer als vorher, aber das ist die Umstellung von Potentiometer zu Loadcell. Das geht den meisten die erste Woche oder zwei so.

    Qualitt scheint solide, Pedale wackeln trotz Plastik Konstruktion kaum. Bin soweit echt zufrieden!

  40. Lisa @ Our Country Road says:

     Germany

    ich habe lang berlegt ob ich mir ein Thrustmaster kaufe, kurzgesagt 2022 sind die 650 Euro fr ein TS PC mit Open Wheel und T-LCM Peddale zufriedenstellend es ist das beste in der Preisklasse. das nchstliegende DD pro von fana…. naja die 300 eur Aufpreis lohnen meines Erachtens nicht, dann lieber weiter sparren und ein fana fr 1500eur… aber das ist fr die pros wer geiles simracing erleben will kann auf das thrustmaster setzen…. weitere Rezension folgt nach einiger Zeit gebrauch

  41. XOZKarryemrzoh says:

     Germany

    ich habe lang berlegt ob ich mir ein Thrustmaster kaufe, kurzgesagt 2022 sind die 650 Euro fr ein TS PC mit Open Wheel und T-LCM Peddale zufriedenstellend es ist das beste in der Preisklasse. das nchstliegende DD pro von fana…. naja die 300 eur Aufpreis lohnen meines Erachtens nicht, dann lieber weiter sparren und ein fana fr 1500eur… aber das ist fr die pros wer geiles simracing erleben will kann auf das thrustmaster setzen…. weitere Rezension folgt nach einiger Zeit gebrauch

Leave a Reply

Your email address will not be published.